Die besten Familienzelte im Test 2017: Finde das richtige Familienzelt

Test welches Familienzelt kaufen

Hat man für den Sommer ein recht enges Budget oder liebt einfach die Natur sind Campingplätze der perfekte Platz für den Urlaub. So kann man nah am Meer wohnen ohne einen zu hohen Preis zu bezahlen. Doch bleibt da nicht einiges an Luxus auf der Strecke? Und was ist, wenn ich Kinder habe? Kein Problem dafür gibt es ja extra Familienzelte. Familienzelte sind generell deutlich luxuriöser als normale Zelte und das besonders vom Platzangebot her. So haben die Kinder selbst an Regentagen noch Platz zum Spielen und bleiben ruhig.

BildNameRatingTest Kaufen
Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt testSkandia Gotland 4 Personen8,5
zum Test
jetzt kaufen
Skandika Montana 8 Personen Familienzelt testSkandika Montana 8 Personen8,4
zum Test
jetzt kaufen
Skandika Gotland 6 Personen Familienzelt testSkandika Gotland 6 Personen8,4
zum Test
jetzt kaufen
CampFeuer Tunnelzelt testCampFeuer Tunnelzelt8,3
zum Test
jetzt kaufen
Coleman Zelt Ridgeline Plus testColeman Zelt Ridgeline Plus8,1
zum Test
jetzt kaufen
Automatik Zelt fuer 6 Personen Familienzelt testAutomatik-Zelt für 6 Personen8,1
zum Test
jetzt kaufen

Was macht ein Familienzelt aus?

Genauso wie auch das Wurfzelt, ist auch das Familienzelt kein eigenständiger Zeltttypen sondern eine Oberkategorie für eine bestimmte Art von Zelten. Familienzelte zeichnen sich dadurch aus, dass sie für 4 oder mehr Personen platz bieten. Zudem besitzen sie zusätzlich zu den Schlafabteilen auch noch einen zentral gelegenen Raum der recht groß ist und von den Zeltbewohnern als Aufenthaltsraum genutzt werden kann.

Dieser ist meist sogar so groß, dass sich ein Tisch und mehrere Stühle aufstellen lassen oder man sogar darin kochen kann. Dieser Aufbau lässt sich am besten als Tunnelzelt verwirklichen, weswegen die meisten Familienzelte genau diese sind. Das beste ist, Familienzelte sind oft nicht einmal so teuer wie man vermutet und rechnen sich schon nach einem Urlaub.

Was ist das beste Familienzelt?

Bei Familienzelten hat man einiges an Auswahl, deshalb ist es nicht leicht das richtige auszuwählen. Zum Glück gibt es einige Familienzelt Tests, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Doch bevor man sich diese Testberichte durchliest, sollte man sich zunächst genau im klaren sein, was für ein Familienzelt man den überhaupt braucht. Dafür gibt es diesen Ratgeber, der ihnen die richtigen Fragen stellt, durch die Sie die Auswahl sofort auf die besten Familienzelte für ihre individuellen Bedürfnisse einschränken können.

Welche Größe sollte es haben?

welches guenstige Familienzelt kaufenDie erste Frage ist mit wie vielen Personen das Familienzelt später bewohnt werden soll. Familienzelte sind eine Ausnahme in der Zeltwelt, da die Hersteller Angabe der maximalen Personenzahl meist sogar der Wirklichkeit entspricht. Das liegt hauptsächlich daran, dass kleine Kinder natürlich auch weniger Platz brauchen als Erwachsenen.

Um den Urlaub aber noch luxuriöser zu gestalten, kann man sich aber durchaus mit einer 4 köpfigen Familie ein 6 Personen Familienzelt kaufen. Dadurch hat jeder noch mehr Platz und größere Luftmatratzen passen ohne Probleme in die Schlafabteile. Besonders schön sind zudem Familienzelte in denen man stehen kann. So kann man in schon in dem Gemeinschaftsraum einiges unternehmen und sogar Kochen.

Was habe ich damit vor?

Der Standort ist bei Familienzelten kein sehr großes Fragezeichen. Die meisten sollten nur auf dem Campingplatz oder im Garten und vielleicht auf Festivals benutzt werden. Sie sind nicht wirklich geeignet für die freie und raue Natur. Beim kauf muss man nur etwas auf die Größe achten, da es sonst schwer werden kann selbst auf den Campingplatz einen Stellplatz für so ein massives Zelt zu finden.

Was ist mein Budget?

Ein großer Hinderunggrund für den Kauf eines Familienzeltes ist oft der Preis. Viele denken das Sie deutlich teurer sein müssten. Doch bedenkt man wie viel man für ein Hotel oder einen Bungalow bezahlen müsste ist er relativ gesehen recht niedrig. Zudem muss man sich ja nicht unbedingt für die teuerste Variante entscheiden. Natürlich gibt es sehr teure Familienzelte.

Die billigsten beginnen aber schon ab 100 Euro und sind somit ein echtes Schnäppchen. Man sollte sich jedoch nicht einfach für das billigste Zelt kaufen. Es wäre sehr schade, wenn der lang geplante Familienurlaub durch ein undichtes Zelt ins Wasser fällt. Deshalb sollten alle Familienzelte mithilfe der Testberichte sorgfältig verglichen.

Worauf man achten muss:

Die meisten Familienzelte haben keinen eingenähten Boden, was für ungeübte Camper zum Problem werden kann. Deshalb sollte man das Zelt vor dem Gebrauch einmal zuhause probe aufbauen. Für den Aufbau ist es zudem Ratsam mindestens eine Person als Helfer zu haben. Natürlich ist es wichtig auf die Regenfestigkeit des Zeltes zu achten. Generell kann man aber sagen, dass das bei Familienzelten kauf ein Problem darstellt.

#Auch die Belüftung ist normalerweise sehr gut, da das Zelt große Öffnungen hat und tagsüber so konstant gelüftet wird. Eine sehr wichtig Sache auf die man achten sollte ist, dass man im Inneren des Zeltes stehen kann. Dies erleichtert einige Dinge enorm. Schließlich sollten sich auch noch Moskitonetze vor allen Eingängen befinden, damit das Zelt in der Nacht nicht voller Insekten ist.

Vorteile eines Familienzeltes

Uralub mit welchem FamilienzeltDer größte Vorteil eines Familienzeltes ist natürlich zunächst einmal nicht die Hotelkosten tragen zu müssen und einen kostengünstigen Urlaub genießen zu können. Hinzu kommt noch der große Aufenthaltsraum den jedes Familienzelt hat. Nicht selten sind diese so groß, dass man in ihnen stehen kann und die Kinder dort spielen können. Dies ist besonders nützlich an regnerischen Tagen, an denen man sich nicht nach draußen wagen will. So lassen sich die Kinder trotzdem etwas beschäftigen und man ist nicht gezwungen einen alternativen Unterschlupf zu finden. Natürlich ist auch die generelle Größe ein Plus von Familienzelten. So werden diese nicht nur von Familien, sondern auch von größeren Gruppen für den Urlaub gekauft. Sie eignen sich einfach perfekt für einen längeren Aufenthalt auf dem Campingplatz

Nachteile eines Famileinezeltes

Die Nachteile eines Familienzeltes sind offensichtlich. Sie sind sehr beschränkt in ihrem Einsatzort und sind nicht für die freie Natur und noch weniger für Wanderausflüge geeignet. Sie sind dafür einfach zu aufwendig auf und abzubauen. Familienzelte müssen längere Zeit an einem Ort stehen können, damit sie sich lohnen. Zudem sind sie aufgrund ihrer Größe natürlich auch extrem schwer und lassen sich über weiter strecken nur mit einem Auto transportieren.